Neue Diener am Altar

 

 

 

Seit vielen Jahren schon erfolgen Anfang Oktober immer die Neuaufnahmen, Ehrungen und Verabschiedung von Ministranten. Am vergangenen Sonntag konnte Bischöflich Geistlicher Rat Ludwig Samereier vier neue Messdienerinnen die Schar der Erlbacher Ministranten aufnehmen. Da jedoch vier „Minis“ ihren Dienst beenden, bleibt die Anzahl der Ministranten gleich. Bei dieser Gelegenheit erhielten auch drei Ministrantinnen eine Dankurkunde für ihren fünfjährigen Dienst am Altar.

 

Pfarrer Ludwig Samereier betonte die Wichtigkeit der „Helfer am Altar“. Gerade in der vergangenen Pandemiezeit war ersichtlich, wie deren Dienste gefehlt hatten. Nicht nur die Hilfe beim Gottesdienst habe gefehlt, auch der Gestaltung dieser sei mit keinen oder nur zwei Ministranten nicht so feierlich. Die Ministrantendienste reichen bis in die Urkirche zurück, wo diese Brot zum Altar gebracht hatten. Er freue sich, so Pfarrer Samereier, dass sich wieder vier junge Christen gefunden haben, diese Dienste zu übernehmen. Nele Hinterwinkler, Johanna Reysser, Emma Rothenaicher und Lena Rothenaicher erhielten aus der Hand von Pfarrer Ludwig Samereier eine Anleitung zum Ministrantendienst. Von Oberministrant Michael Spateneder bekamen sie ihr Ministrantenkreuz umgehängt.

 

Pfarrer Ludwig Samereier freute sich, auch Urkunden für fünfjährigen Ministrantendiest zu überreichen. Diese erhielten Selina Krüger, Adriana Scherff und Regina Weidinger. Aber auch Verabschiedungen gab es bei diesem Gottesdienst. Ihren Dienst am Altar haben beendet Emilia Latein, Hannah Hippel, Paul Roßmüller und Franziska Reysser. Somit ist die Erlbacher Ministrantenschar mit achtzehn gleich stark geblieben.

 

 

Zum Foto (von K. Hochhäusl)

Pfarrer Ludwig Samereier begrüßt die neuen Ministrantinnen (vorne v.l.n.r.) Emma Rothenaicher, Lena Rothenaicher, Nele Hinterwinkler und Johanna Reysser. Für ihren fünfjährigen Dienst am Altar wurden geehrt (hinten v.l.n.r.) Selina Krüger, Adriana Scherff und Regina Weidinger und verabschiedet wurde Paul Rossmüller.

 

13.10.2021, hok