PERSONEN UND NOTIZEN

 

Willkommen und Abschied bei den Ministranten

Endlkirchen. "Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis umhergehen, sondern wird das Licht des Lebens haben" – unter diesem Motto wurden am Samstag die neuen Ministranten in Endlkirchen willkommen geheißen und ein langjähriger Messdiener aus dem aktiven Dienst am Altar verabschiedet. Die Kirchengemeinde sei sehr froh, dass sich junge Menschen gerade in dieser schwierigen Zeit für den Dienst am Altar einsetzen und ihre freie Zeit und Energie in die Gemeinschaft einbringen, sagte Pfarrvikar Kumar Yangaladasu (rechts). Als Neuzugänge wurden Magdalena Maierhofer (Mitte), Lea Zelger und Anna Kagerer begrüßt. Nach fünfjähriger Dienstzeit ging Tobias Kaiser (links) in den Ministranten-Ruhestand. Pfarrvikar Yangaladasu bedankte sich sehr für seinen stets pflichtbewussten Einsatz. Auch die versammelte Kirchengemeinde zeigte ihren Dank mit einem großen Applaus. − hok/Foto: Peterbauer
 
(ANA vom 27.10.2020)