1780 Liter Apfelsaft für den Kindergarten Reischach

Gut drei Wochen lang haben die ehrenamtlichen Helfer des Elternbeirats vom Reischacher Kindergarten Äpfel bei vielen Spendern gesammelt, um Apfelsaft für die Kinder zu pressen. Am vergangenen Samstag dann das stolze Ergebnis: 1780 Liter reiner Apfelsaft konnten dem Kindergarten übergeben werden. Mittlerweile ist es schon Tradition: Das Apfelsaftpressen des Elternbeirats vom Kindergarten St. Martin in Reischach. Ende September und Anfang Oktober war es nun wieder soweit. "Es ist schon mit einem organisatorischen Aufwand verbunden, aber die Unterstützung aus der Bevölkerung und der Zusammenhalt im Elternbeirat sind immer wieder toll", so Mirjam Meßner, Vorsitzende des Elternbeirats. Über mehrere Tage konnten sechs Hänger voll mit Äpfeln gesammelt werden. "Wir hatten eine Liste mit Apfelspendern vom vergangenen Jahr. Die Leute haben wir wieder kontaktiert", so Meßner. Zudem hätten Aushänge im Kindergarten und ein dort eigens aufgestellter Anhänger ebenfalls viele Äpfel und neue Sammelstellen gebracht. Bei der Obstpresserei Gottanka in Schildthurn wurden die Äpfel schließlich gepresst. "Insgesamt haben 12 Elternbeiräte, teilweise mit ihren ganzen Familien, fleißig geholfen", erzählt die Vorsitzende. Der Apfelsaft kommt zu 100 Prozent den Kindern zugute. "Über das Jahr müssen so kaum mehr Getränke zugekauft werden", freut sich auch die Leiterin des Kindergartens, Franziska Lehmann. Besonders bedanken möchten sich der Elternbeirat und der Kindergarten bei den vielen Apfelspendern. − red/F: Kindergarten

 (ANA vom 16.10.2020)