Neues aus der KEB zwischen Rott, Inn und Salzach

KEB und KAB starten eine Vortragsreihe mit dem Titel „Eine Stunde AUF-Schauen“. Dafür wurde nach zuversichtlichen Menschen gesucht, die uns mit ihrem Thema inspirieren oder eine Stunde ablenken können, um wieder aufzuschauen in diesen Zeiten. Interessierte können entweder ins Altöttinger Dekanatshaus am Kapellplatz 8 kommen oder sich online zuschalten. Weitere Infos und Anmeldung unter www.keb-ris.de.

Neu - Firmung 2023 (!)

Liebe Jugendliche, lieber Jugendlicher!

Du wirst nächstes Jahr, also 2023 - 16 Jahre alt und möchtest gefirmt werden?

Dann komm bitte in Deiner Pfarrei zum folgenden Gottesdienst und bringe das ausgefüllte Anmeldeformular mit.

 
 

Pfarrei Erlbach,       Samstag, 22. Januar um 19.00 Uhr

Pfarrei Perach:        Samstag, 29. Januar um 19.00 Uhr

Pfarrei Arbing:       Sonntag,  30. Januar um   9.00 Uhr

Pfarrei Reischach:  Sonntag,  30. Januar um   9.00 Uhr

 

 

Das Formular findest Du zum Ausdrucken auch in der Homepage unseres Pfarrverbandes www.pfarrverband-reischach.de oder du kannst es im Pfarrbüro unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anfordern.

Pfarrgemeinderatswahlen am 20.03.2022

Für das Leben der Pfarrgemeinde kommt dem Pfarrgemeinderat eine Schlüsselfunktion zu. Der Pfarrgemeinderat berät und entscheidet, wie die Kirche vor Ort glaubwürdig und offen handeln kann und hat dabei eine wichtige Funktion: Gemeinsam mit dem Pfarrer leitet dieses Gremium die Pfarrei. In ihm werden viele Informationen zusammengetragen, wichtige gemeindliche Entscheidungen vorbereitet und unterschiedliche Gruppen und Initiativen vernetzt. Die Pfarrgemeinderäte werden alle vier Jahre neu gewählt. Die Pfarrei braucht Sie also ja genau Sie! Menschen, denen die Kirche und der Glaube am Herzen liegen. Schon mal über eine Kandidatur nachgedacht – die Pfarreien brauchen aktive, kreative und engagierte Menschen. Gewählt werden können alle Katholiken, die das 16. Lebensjahr vollendet haben. Für Kandidatenvorschläge sind wir dankbar oder noch besser – Sie melden sich selber vor Ort als Kandidat!

Kandidatenboxen sind in den Pfarreien aufgestellt.

In allen Pfarreien findet die Wahl als allgemeine Briefwahl statt. Die Wahlunterlagen werden allen Wahlberechtigten zugestellt.

Geburtstage

Alle Pfarrangehörigen, die im Jahr 2022 einen runden oder halbrunden Geburtstag (70, 75, 80 …) feiern können und nicht im Pfarrbrief erwähnt werden wollen, bitten wir, dies zeitig im Pfarrbüro Reischach zu melden ( Tel. 08670/207).

Anmeldeformular zur Firmvorbereitung - Firmung 2023

 

Name: ________________________________________________________

Vorname: ________________________________________________________

Geburtsdatum: ________________________________________________________

Wohnort: ________________________________________________________

Handynummer zum Erstellen einer Whatsapp-Gruppe: ___________________________

Email-Adresse: (Eltern für Infos) _____________________________________________

 

Unterschrift des Firmbewerbers: _____________________________________________

Einverständnis der Eltern: _____________________________________________

 

 

 

Anmeldeformular im pdf-Format

Firmung 2022 - 2023

Firmung 2022 - Termin steht fest

Die 1. Firmung für Jugendliche mit 16 Jahren in unserem Pfarrverband findet statt am

Samstag, 21. Mai um 9.00 Uhr in der Pfarrkirche in Reischach

Unter sehr erschwerten Bedingungen bereiten sich 13 Jugendliche auf den Empfang des Firmsakramentes vor.

Nächstes Treffen für die Firmbewerber – Firmung 2022 ist bei den Gottesdiensten:

in Perach: am Samstag, 29.Januar um 19.00 Uhr

in Reischach: am Sonntag, 30. Januar um 9.00 Uhr

 

Neu - Firmung 2023

Liebe Jugendliche, lieber Jugendlicher!

Du wirst nächstes Jahr, also 2023 - 16 Jahre alt und möchtest gefirmt werden?

Dann komm bitte in deiner Pfarrei zu folgenden Gottesdienst und bringe das ausgefüllte Anmeldeformular mit.

Pfarrei Erlbach, Samstag, 22. Januar 19.00 Uhr

Pfarrei Arbing: Sonntag, 30. Januar 9.00 Uhr

Pfarrei Perach: Samstag, 29. Januar 19.00 Uhr

Reischach: Sonntag, 30. Januar 9.00 Uhr

 

 

Das Formular findest du zum Ausdrucken auch in der Homepage unseres Pfarrverbandes www.pfarrverband-reischach.de oder du kannst es im Pfarrbüro unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anfordern.

Oder schneide einfach das Kästchen hier unten aus und bringe es ausgefüllt und unterschrieben mit.

Name: ________________________________________________________

Vorname: ________________________________________________________

Geburtsdatum: ________________________________________________________

Wohnort: ________________________________________________________

Handynummer zum Erstellen einer Whatsapp-Gruppe: ___________________________

Email-Adresse: (Eltern für Infos) _____________________________________________

 

Unterschrift des Firmbewerbers: _____________________________________________

Einverständnis der Eltern: _____________________________________________

 

Sternsingen in Reischach in abgeänderter Form

Reischach. "20*C+M+B*22 (Christus mansionem benedicat = Christus segne dieses Haus)" – diesen Segen hätten die Sternsinger auch heuer gerne wieder an die Häuser in der Pfarrgemeinde Reischach geschrieben oder in Form von Segensaufklebern an die Türen geklebt. Um jedoch die Gesundheit der Bevölkerung und die der Sternsinger zu schützen, hatte das Bistum Passau den Gang von Haus zu Haus verboten. Hintergrund sind die Hygienebestimmungen zur Corona-Eindämmung. Neben den vier Gottesdiensten wurde deshalb auch an vier ortsansässigen Geschäften der gesegnete Weihrauch, die Kreide und die Segensaufkleber für die Türen gegen Spenden für die Sternsingeraktion verteilt. Insgesamt verkleideten sich 23 Ministranten als Könige, um als Sternsinger Spenden zu sammeln. Unser Bild zeigt Valentin Baur (von links), Tobias UnterbergerEva Peterbauer und Johanna Unterberger. Am Neujahresgottesdienst wurden die Sternsinger von BGR Pfarrer Ludwig Samereier ausgesandt und dabei gemeinsam mit dem Weihrauch, der Kreide und den Segensaufklebern gesegnet. In dem Gottesdienst wurde die Sternsingeraktion der Gemeinde vorgestellt und bei dieser Gelegenheit schon Spenden gesammelt. Am Fest der Erscheinung des Herrn holte Pfarrvikar Kumar Yangaladasu die Sternsinger wieder ein und dankte bei dieser Gelegenheit allen Beteiligten, die bei der Durchführung der Sternsingeraktion geholfen haben. Bei allen Gottesdiensten erklärten die Sternsinger den Wert des Goldes, des Weihrauchs und der Myrrhe, die zu Räuchermittel, Salben und Gewürzen verarbeitet wird und sangen das Sternsingerlied. Die Ministranten, die als Könige verkleidet sind, stellten die Gaben zur Mitnahme gegen eine Spende bereit. Die Spendenerlöse in Höhe von 2303,62 Euro sorgen dieses Jahr für eine bessere Gesundheitsversorgung in afrikanischen Länder. Das Motto lautet "Gesund werden – gesund bleiben: Ein Kinderrecht weltweit".− red/Foto: Maier
 
(ANA vom 13.01.2022)

Pfarrgemeinderatswahl 20.03.2022 - Kandidatenvorschläge erwünscht
Am 20.03.2022 findet die nächste Pfarrgemeinderatswahl statt. Die Wahlausschüsse des Pfarrverbandes
bitten ab sofort geeignete Kandidaten vorzuschlagen. Dafür werden Vorschlagsboxen in den Kirchen aufgestellt. Die vorgeschlagenen Personen werden dann hinsichtlich Ihrer Bereitschaft zur Kandidatur befragt.
Man kann sich natürlich auch an die Pfarrgemeinderatsvorsitzenden oder mitglieder wenden oder die Kandidaten im Pfarrbüro melden.

Sitzplan Pfarrkirche Reischach während der Corona-Pandemie

Solange wegen der Corona-Pandemie Zutrittsbeschränkungen für die Pfarrkirche notwendig sind, gilt folgender Sitzplan.