Kleine, aber feine Ministrantenschar

Endlkirchen. Bisher haben zwei Ministranten Dienst am Altar der Filialkirche "St. Michael" in Endlkirchen getan. Am Erntedanksonntag konnte nun Jonas Freibuchner (2. von links) offiziell als neuer Messdiener aufgenommen werden, obwohl er schon fast ein Jahr dieses Amt ausübt hatte. Zur Amtseinführung überreichten ihm Pfarrer Bischöflich Geistlicher Rat Ludwig Samereier und Gemeindereferent Hans Salzinger (rechts) eine Plakette und das Handbuch für Ministranten. Der ebenfalls überreichte Ministrantenausweis sei international gültig, damit könne er nun auch beim Papst in Rom ministrieren, so Pfarrer Samereier scherzhaft. Oberministrant Laurenz Peterbauer (links) hieß den neuen Kollegen herzlich willkommen in der, wie er sagte, "kleinen, aber feinen Schar der Enlkirchner Ministranten. − hok/Foto: Peterbauer

 

(ANA vom 3.10.2018)